Infos

THASS DSC i Series
Dynamisches Differenzkalorimeter

  • Polymere Anwendungen
  • Pharmazeutische Anwendungen
  • Lebensmittel

Messprinzip

Bei diesem Messprinzip handelt es sich um die bewährte Wärmefluss DSC. Sie misst die Temperaturdifferenz zwischen dem Proben und Referenzprobenhalter. Bei bekannten thermischen Widerständen zwischen den Probenhaltern und dem Ofen, ist die Temperaturdifferenz proportional zum Wärmefluss in die Probe oder aus der Probe heraus.

Die Vorteile des Messprinzips liegen in:

  • Stabile Baseline
  • Hervorragendes Signal-Rausch Verhältnis
  • Kleine Zeitkonstante

Küleinrichtungen

  • Kühlaufsatz (-170°C bis 725°C)
  • Umlaufkühler (abhängig vom Temperaturbereich der Einheit bis max 400°C)
  • Flüssiger Stickstoff (-150°C bis 725°C)

Software

  • Komplette Mess- und Auswertesoftware
  • Freie Achsenskalierung
  • Transfer der Daten als ASCII File
  • Hinzufügen von Kommentaren und Kommentaren
  • Analyse von Schmelztemperaturen
  • Peakflächenintegration
  • Onset Temperaturen
  • Glasübergangstemperaturen
  • Peaksuchfunktion
  • Berechnung der flüssigen Phase
Specifications
Temperaturbereich:-150 bis 725°C
Temperaturauflösung:0,01°C
Temperaturgenauigkeit:0,1°C
Heiz- und Kühlraten:0,1 bis 200°C
Messbereich:± 300 mW
DSC Signalauflösung:0,5 µW
Gasumschaltung:4 Gase - Option




* Bitte füllen Sie alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder korrekt aus.


Wir behandeln Ihre Eingaben vertraulich.
Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
Dieses Feld bitte leer lassen, es dient nur zur Sicherung gegen Spam