Infos

TGA i Serie
Thermogravimetrischer Analysator

  • Einfache Bedienung
  • Vertikales System
  • Integrierte Auftriebskorrektur
  • Softwaregesteuerte Gasumschaltung für 4 Gase

Messprinzip

Bei diesem Messprinzip handelt es sich um das bewährte vertikale System, das einfache Bedienung gewährleistet. Bei einer maximalen Probenmasse von 1,5 g, können auch kleine Massenverluste zuverlässig bestimmt werden. Der Ofen geringer Masse erlaubt schnelle Heiz- und Kühlraten, sowie genaueste Temperaturregelung und –Steuerung. Die Temperaturkalibrierung erfolgt über die Curietemperatur.

Die Vorteile des Messprinzips liegen in:

  • Stabile Baseline
  • Hervorragendes Signal-Rausch Verhältnis
  • Einfache Temperaturkalibrierung
  • Kurze Kühlzeiten dank Wasserkühlung
  • Präzise Heiz- und Kühlraten dank Wasserkühlung

Optionen

  • TG/MS FTIR Kopplung
  • Gasumschaltung für 4 Gase

Software

  • Komplette Mess- und Auswertesoftware
  • Darstellung der 1. und 2. Ableitung
  • Freie Achsenskalierung
  • Transfer der Daten als ASCII File
  • Hinzufügen von Kommentaren
  • Bestimmung des Rückstands
  • Analyse von Massenverlusten
  • Onset Temperaturen
SpecificationsTGA 1000TGA 1500
Temperaturbereich:RT bis 1000°CRT bis 1500°C
Temperaturgenauigkeit:0,5°C0,5°C
Heiz- und Kühlraten:0,1 bis 300°C/Min.0,1 bis 60°C/Min.
Messbereich:± 200 mg± 200 mg
TGA Signalauflösung:0,1 µg0,1 µg
Gasumschaltung:4 Gase - Option4 Gase - Option
Thermoelement:Typ KTyp R
Themperatursegment:1010




* Bitte füllen Sie alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder korrekt aus.


Wir behandeln Ihre Eingaben vertraulich.
Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet!
Dieses Feld bitte leer lassen, es dient nur zur Sicherung gegen Spam